Honorar

Die Behandlung wird nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH) abgerechnet. Die Kosten werden nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen, aber teilweise in unterschiedlicher Höhe von der Beihilfe und den privaten Krankenkassen - informieren Sie sich hierzu bei Ihrer Krankenversicherung.

Krankenzusatzversicherungen übernehmen die Heilpraktikerkosten bis zu 80%. Bei Fragen zu den Behandlungsgebühren, melden Sie sich bitte in der Naturheilpraxis.